Grande Cuvée <br>2016

Grande Cuvée
2016

19,90 

26,53  / 1000 ml

 

Alte Cabernet Sauvignon Reben und die Sonne des Südens. Ein würziger Bordeaux aus der Provence. 

AOP Côtes de Provence

Rebsorten: 80% Cabernet Sauvignon, 20% Syrah
Vinifikation: Spontan-Fermentation in Edelstahltanks, Ausbau für 18 Monate in neuen und ein bis zwei Jahre alten Barriques und Demi Muids (600 Liter) von Seguin Moreau und Stockinger und Cuve ovoïde (Œuf de Beaune)

Alkoholgehalt: 14,5%
Restzucker: 0,6 g/L
Säure: 3,2g/L
SO2: 28 mg/L
Genuss- Empfehlung: Servieren Sie ihn bei 17°-18°, um die Balance von Tanninen, Frische, Würze und Volumen zu genießen. Ein Wein, der mehr als 10 Jahre glücklich altern wird.

 

Artikelnummer: RGC16 Kategorie:

Beschreibung

Weinbeschreibung

Unsere gut 5 ha Cabernet-Sauvignon sind alle "alte Reben". Die ältesten Rebstöcke wurden 1951! gepflanzt, die jüngsten 1978. Neuer Wein aus 40-60 Jahre alten Reben ist etwas Besonderes. Alte Reben wurzeln tiefer, sind resistenter gegen Trockenstreß, produzieren weniger Trauben und nehmen mehr Mineralien auf. Kurz gesagt: Weine aus alten Reben schmecken intensiver und tiefgründiger, sie verkörpern "Terroir". In unserem Fall die Hitze der Sommertage, die frische der Nächte und den Mistral.

Die Cabernet-Sauvignon und Syrah Partien haben wir nach der Handlese zunächst getrennt vinifiziert. Nach der Spontanvergärung (80% als Beeren, 20% mit Stielen und Stengeln) und der Pressung erfolgt die Fermentation zunächst in temperaturkontrollierten Edelstahltanks, später in Barriques. Nach der "assemblage" von Cabernet und Syrah erfolgte der Ausbau für ca. 15 Monate in neuen oder maximal 2 Jahre alten Barriques und 600 Liter großen Demi Muids.

Ein Wein für die nächsten fünf bis zehn Jahre.

Verkostung:

Die Farbe ist dicht, violett, mit kupferfarbenen und violetten Reflexen.
Das aromatische Profil zeigt Reife und sonnige Aromen von Garrigue, Gewürzen, Trockenfrüchten und Kampfer.
Am Gaumen ist der Wein voll, mit schönem Volumen und kräftigen schön eingebetteten Tanninen.
Das Finale ist reich und strukturiert voller Würze, Frische und Süße.

 

Herrliches Weinvergnügen zum Fleisch, zum Abendbrot oder auch solo. Perfekt zu gebratenem oder gegrillten Rind und Lamm, Steak Frites oder auch kräftig-deftigen Fleischgerichten, wie Cassoulet, mit Paprika gewürztem Rindergulasch, Linsen und Speck oder herzhaften Schinken.

 

 

 

Vollmundige Rotweine passen ganz hervorragend zum gereiften Hartkäse, etwa zum extraharten Parmigiano Reggiano aus Kuhmilch oder einem alten Gouda. Zu unserem Grande Cuvée empfehlen wir auch gereifte Schafskäse, wie den milderen und frischeren Pecorino oder den spanischen Manchego. Auch der Beaufort, ein französischer Bergkäse aus den savoyer Alpen, passt hervorragend zu einem Glas Grande Cuvée.

 

 

 

Zum Grande Cuvée empfehlen wir Ihnen eine richtig kräftige Schokolade. Intensive Tafeln mit 85% Kakao und mehr, mit Spuren von Lakritz und rauchigen Tabaknoten und nur ganz wenig süß. Am besten nur ganz kleine Stückchen Schokolade probieren und danach eine wenig von unserem fruchtigen Grande Cuvée.

Ausgezeichnet!

Gold Medaille Challenge Millésime Bio 2020

Der Wettbewerb Challenge Millésime Bio hat unserem 2016er Grande Cuvée eine Goldmedaille verliehen. Der Challenge Millésime Bio ist der offizielle Wettbewerb der internationalen Fachmesse Millésime Bio. Diese Fachmesse findet seit 1993 in Montpellier statt. Sie wird von einer professionellen Vereinigung von Bio-Winzern organisiert und präsentiert ausschließlich biologische und biodynamische Weine.

Die Challenge Millésime Bio ist der größte internationale Wettbewerb für biologische Weine und findet seit 2007 jedes Jahr statt. Die Jury wird von großen Persönlichkeiten der internationalen Wein- und Lebensmittelwelt geleitet. In 2020 hatte Jean-Luc Rabanel, Chefkoch des 2-Sterne-Restaurants "L'Atelier" in Arles den Vorsitz. Die Verkoster der Jury kommen aus allen Bereichen der Weinbranche (Önologen, Sommeliers, Weinhändler, Techniker, Journalisten und aufgeklärte Weinliebhaber). Die festgelegten Teilnahmeregeln (Begrenzung der Gesamtzahl der Proben und der Anzahl der Proben pro Unternehmen) haben es ermöglicht, die Präsenz einer ausschließlich professionellen Jury aufrechtzuerhalten und so ein optimales Qualitätsniveau zu gewährleisten.

Domaine des
Féraud
0

Ihr Einkaufswagen