Arômes des Maures <br>2017

Arômes des Maures
2017

13,50 

18,00  / 1000 ml

 

Unser Rosé “gastronomique” für das ganze Jahr. Aus besten tanninhaltigen Trauben und ausgebaut in 2-3 Jahre alten Barriques.

AOP Côtes de Provence

Rebsorten: 60% Cinsault; 20% Grenache; 5% Syrah; 5% Cabernet Sauvignon; 10% Rolle

Vinifikation: Fermentation und Ausbau in klassischen 2-3 Jahre alten Barriques
Alkoholgehalt: 12,5%
Restzucker: 1,4 g/L
Säure: 3,17 g/L
SO2: < 110 mg/L

Genuss – Empfehlung: Bei 9° bis 2020, nicht zu kalt, um die Fülle der Aromen zu genießen

Artikelnummer: RAM 17 Kategorie:

Beschreibung

Weinbeschreibung

Mit dem Arômes des Maures haben wir eine alte Tradition unserer Domaine wiederbelebt. Ein Rosé aus besten tanninhaltigen Trauben, den wir zur Fermentation und Abrundung in 2-3 Jahre alten Barriques ausbauen. Wir nennen das "passage en fûts". Dadurch wird der Wein am Gaumen voll und rund, ohne starke Holznoten, die die Frische beeinträchtigen oder gar dominieren. Für uns ist der Arômes viel mehr als ein perfekter Sommerweine. Mit seiner Statur und Frische begleitet er anspruchsvolle Fleisch-Gerichte oder die Schärfe asiatischer Gerichte im ganzen Jahr.

Genannt haben wir unseren Spitzenrosé nach dem Naturschutzgebiet Plaine des Maures, in dem unser Weingut gelegen ist. Vom Arômes des Maures produzieren wir nur eine kleine, auf ca. 3000 Flaschen limitierte Edition. Für Rosé-Liebhaber.

Verkostung:

Im Glas aprikosenfarben mit leicht silberigen Akzenten. Die Nase ist komplex und kraftvoll, mit Aromen von Kaffee, Gewürzen, Schokolade und Vanille. Im Mund ist der Rosé außergewöhnlich üppig und voller Frische. Das Finale ist lang, mit süßen Noten, Gewürzen, Kaffee und Lakritze - ein Rosé von großer Finesse.

 

Unser Spitzen-Rosé ist ein gleichermaßen anspruchsvoller wie erfrischender Wein. Zart, herb und trocken, seriös in der Statur und voller Aromen begleitet er Kalb und Geflügel, gegrillten Fisch oder Fleisch nicht nur im Sommer. Mineralität, Gaumenfülle, Struktur und Würze machen ihn zum perfekten Begleiter scharfer, asiatischer Gerichte (gebratene Scampi mit roten Chilischoten), einem Ceviche mit Koriander oder auch Sushi, Sojasauce, Wasabi, Ingwer & Co.

 

Der Arômes des Maures paßt mit seinem frischen und aromatischen Charakter hervorragend zu feinem Frischkäse. Nach der klugen Regel, die  besagt, dass Wein und Käse aus einer Region - aufgrund derselben klimatischen und geographischen Gegebenheiten – gut zusammen spielen, empfehlen wir Ihnen frische und mildwürzige Ziegen- und Schafskäse wie Etorki oder Chavroux. Alternativ einen Hartkäse mit charakteristischen Salzkristallen. Zum Beispiel einen würzigen Gruyère aus der Westschweiz oder einen milderen Comté aus dem französischen Jura.

 

Das Wechselspiel feinherber, schmelziger dunkler Schokolade mit frischen, trockenen und kühlen Rosé-Weinen kann begeistern. Probieren Sie zum Arômes des Maures ruhig einmal eine dunkle Schokolade mit Zitrusfrüchten oder eine Schokolade mit Karamell und gesalzener Butter.

Ausgezeichnet!

Gold Medaille: Concours Mondial des Vins Féminalise 2018

Seit 2006 findet jährlich in Beaune ein weltweit einzigartiger Wein- Wettbewerb statt. Der Concours Mondial des Vins Féminalise, bei dem die Weine ausschließlich von Frauen verkostet werden. Allesamt Weinprofis oder erfahrene Weinkennerinnen.

Der Wettbewerb sorgt durch eine strikte Auswahl und eine räumliche Trennung der jeweils 3 Blind-Verkosterinnen, sowie durch einen 39 Kriterien umfassenden Bewertungskatalog für optimale Bedingungen.

 

Gold Medaille: Le Concours International de Lyon 2018
Als gastronomische Hauptstadt Frankreichs richtet Lyon jährlich den Concours International des vins, bières et spiritueux aus.

Renommierte Unterstützung erhalten die Veranstalter durch die Toques Blanches Lyonnaises, der Vereinigung der Küchenchefs und Konditormeister von Lyon und der »Association des Sommeliers Lyonnais et Rhône Alpes».

Die Verkoster sind Önologen, Sommeliers, Restaurantbetreiber, Produzenten, Winzer und Weinliebhabeaus allen Ecken der Welt. Die Rolle des Ehrenpräsidenten wechselt zwischen einem anerkannten Sommerlier und einem Chef aus Lyon.
2018 wurden im Rahmen des Wettbewerbs 6860 Proben aus 39 Ländern verkostet.

 

Gold Medaille: Gilbert & Gaillard 2018

Der Kommentar der Verkoster: "Glänzende, orange Farbe. Angenehme Nase, Vanille, fruchtig, rassige Mineralität. Rund am Gaumen, gehaltvoll, süffig, mit köstlichen, anhaltenden Düften (feine Gewürze, Garrigue). Ein gastronomischer, vorzüglich beherrschter Roséwein."

Der Gilbert und Gaillard Weinführer ist das Werk zweier Verkoster: Philippe Gaillard und François Gilbert begannen als Direktoren der Presses de la Cité, einem bedeutenden Pariser Verlag. Seit 1991 sind sie selbst Herausgeber zahlreicher internationaler Magazine und Publikationen, die sich alle dem Thema Wein widmen.

Vous aimez nos vins? Heureux de partager!

Domaine des Féraud

Domaine des Féraud – Rosé, vin blanc et vin rouge de Provence

0

Ihr Einkaufswagen